Für die Optimierung dieser Website verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu: Cookies akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte aktivieren Sie das Setzen von Cookies für diese Website.

Systematisches Requirements Engineering und Management ist der Schlüssel für erfolgreiche Projekte und Produkte

Training

Requirements Engineering | 3 Tage

mit optionaler IREB-Zertifizierung

Requirements Engineering ist der entscheidende Faktor für erfolgreiche Projekte. Unser dreitägiges Training vermittelt alle relevanten Grundlagen mit vielen Praxisbeispielen aus unseren Industrieprojekten. Die Schulung basiert auf dem IREB Certified Professional for Requirements Engineering, Foundation Level. Eine optionale Zertifizierung nach IREB wird als Teil des Trainings am dritten Tag angeboten.
Zur IREB Website



Zielsetzung und Inhalte

Sie erhalten einen Überblick über Systematik und Praxis des Requirements Engineering. Sie lernen die gängigen Verfahren der Anforderungsanalyse und -verfolgung kennen, und Sie erhalten Einblick, wie Anforderungen mit modernen Werkzeugen und Notationen systematisch entwickelt und dokumentiert werden. Sie lernen, mit den vielfältigen Schnittstellen und Schlüsselpersonen im Requirements Management umzugehen. Sie werden vor allem in der Lage sein, das Gelernte in Ihren Projektalltag zu übertragen und dort produktiv einzusetzen.

  • Konzepte des Requirements Engineering (Zielsetzung, Übersicht und Methodik, Begriffe, Industrielle Benchmarks, Nutzeneffekte und ROI)
  • Requirements Engineering für unterschiedliche Anwendungsgebiete, zum Beispiel IT und Produktentwicklung
  • Anforderungen ermitteln (Standpunkte und Interessengruppen im Projekt, Einbindung von Kunden, Verfahren zur Anforderungsermittlung, Zusammenarbeit mit Marketing und Vertrieb)
  • Anforderungen spezifizieren und validieren (Gute Anforderungen schreiben, Notationen, Templates und Checklisten, Anforderungsqualität verbessern)
  • Anforderungen analysieren und modellieren (Einflussanalyse, Modellierung mit UML und SysML, Schätzverfahren für Aufwand und Zeit)
  • Anforderungen vereinbaren (Priorisierung von Anforderungen, Projektinhalte und Releases planen)
  • Anforderungen verwalten (Requirements Engineering im Projekt, Nachverfolgen von Anforderungen, Testabdeckung, Änderungsmanagement)
  • Konkrete Umsetzung und beste Praxis (Vector Erfahrungen und Praxistipps zum Einführen und Verbessern von Requirements Engineering im eigenen Unternehmen, Werkzeugunterstützung)
  • Fragen aus der Praxis der Teilnehmer

Basis für das Training ist das Curriculum des IREB. Eine qualifizierende Prüfung nach IREB „Certified Professional for Requirements Engineering“ (Foundation Level) wird am Ende des Trainings auf freiwilliger Basis zusätzlich angeboten.

Trainer:

Kai Rüdele ist Berater bei Vector Consulting Services. Als Berater, Trainer und IREB Certified Professional for Requirements Engineering unterstützt er Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse und im Veränderungs-Management.

Dr. Oliver Plan ist Manager bei Vector Consulting Services. Zuvor war er als Projektleiter in Entwicklungsprojekten sowie als Software-Architekt tätig. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse und im Veränderungsmanagement. Dr. Plan arbeitet branchenübergreifend im Bereich Engineering-Methoden, System- und IT-Architektur, Requirements Engineering sowie Effizienzsteigerung in der Entwicklung. Er ist einer der führenden deutschen SPICE Assessoren und Berater.

Prof. Dr. Christof Ebert ist Geschäftsführer der Vector Consulting Services GmbH. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Produktentwicklung und Produktstrategie sowie im Veränderungsmanagement. Zuvor war er in weltweiten Führungsaufgaben in der Industrie tätig. Er sitzt in verschiedenen Aufsichtsgremien, ist Professor an der Universität Stuttgart sowie der Sorbonne in Paris, und Autor mehrerer renommierter Bücher, wie dem Buch „Systematisches Requirements Engineering“. Seit vielen Jahren ist er im Herausgeberkomittee der renommierten Zeitschrift "IEEE Software" tätig. Twitter: @ChristofEbert.

Teilnehmer

Dieses Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Entwicklung und in der IT, Requirements-Ingenieure, Produktmanager, Marketing- und Vertriebsbeauftragte, Programmmanager, Projektleiter, Einkäufer, System- und Software-Ingenieure, Analysten, Berater, Qualitätsverantwortliche aus Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen.

Andere Standorte

Wir bieten dieses Training an unseren verschiedenen weltweiten Vector Standorten sowie Inhouse an.

Preis

Preise, Termine und Anmeldung zum Training finden Sie in der rechten Leiste.

Der Preis beinhaltet alle Unterlagen, ein Fachbuch zum Thema, das PDF der Trainingsunterlagen sowie Pausengetränke, Imbisse in den Pausen und Mittagessen in unserem renommierten Vector Restaurant.

Erfragen Sie unseren Rabatt bei mehreren Teilnehmern Ihres Unternehmens.

Inhouse-Formate

Wollen Sie dieses Training direkt an Ihren konkreten Beispielen und Herausforderungen fest machen? Suchen Sie ein Training, das praktische Übungen direkt zu Ihrer Umgebung liefert? Dann schlagen wir dieses Seminar als Inhouse-Training vor, wo Sie Schwerpunkte, Geschwindigkeit und Termine selbst festlegen können. Wir führen auch dedizierte Crashkurse für Mitarbeiter und Management durch. Senden Sie uns einfach eine kurze Mail.

Formlose Anmeldung und Kontakt

Kontaktieren Sie uns mit Ihren Fragen zu Training