Beschreibung

Diese Schulung führt in den weltweit genutzten Standard SPICE (Software Process 
Improvement and Capability Determination) und seine Adaption für die Automobil-
industrie (ASPICE) ein. SPICE und diese Schulung basieren auf ISO 33001, dem 
industrieweit geforderten Standard für Prozessverbesserung und Assessments. 
Fokus ist nicht nur „Software“ sondern auch „Systems Engineering“ und damit auch 
Ersatz für die inzwischen kaum mehr genutzte CMMI Methode.

Zusätzlicher Bonus: Das weit genutzte Assessment-Tool COMPASS wird vorgestellt. Sie erhalten eine Demo-Version mit vollem Funktionsumfang für Ihre eigenen Einträge.

Inhalt und Agenda

  • Einführung in das Prozessmodell und Struktur von ISO 33001 und ASPICE
  • Inhalte der Engineering-, Management- und Support-Prozesse    
  • Prozess-Assessments in der Automobilindustrie
  • Konzepte von Prozessverbesserungen und Change Management
  • Praktische Erfahrungen aus Vector Change-Projekten
 

Ziele

Ihnen ist die Bedeutung von effektiven Abläufen im Systems und Software Engineering für eine kostenbewusste und kundenorientierte Produktentwicklung bewusst. Die Abläufe und Bewertungen in Assessments nach Automotive SPICE sind Ihnen bekannt. Sie kennen die Grundlagen von Prozessverbesserungsprojekten.

 

Referenzen

„Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung mit diesem Trainings-Programm.“

- Zerong Yu, Robert Bosch Japan

„Hohe Praxisorientierung, konkrete Tipps über das gesamte Training hinweg.“

- T. Strauch, Siemens

Inhouse Formate

Wollen Sie dieses Training direkt an Ihren konkreten Beispielen und Herausforderungen fest machen? Suchen Sie ein Training, das praktische Übungen direkt zu Ihrer Umgebung liefert? Dann schlagen wir dieses Seminar als Inhouse-Training vor, wo Sie Schwerpunkte, Geschwindigkeit und Termine selbst festlegen können. Wir führen auch dedizierte Crashkurse für Mitarbeiter und Management durch. 

Zielgruppe

Führungskräfte und Ingenieure aus der Automobilindustrie

  • Prozessexperten
  • Projektleiter
  • Abteilungsleiter
  • Entwicklungsleiter
  • Qualitätsmanager
  • Mitglieder in Prozessverbesserungsprojekten
  • Berater

Unsere Trainer

Dr. Oliver Plan ist Manager bei Vector Consulting Services. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse und im Veränderungsmanagement. Er arbeitet branchenübergreifend im Bereich Agile/Lean, Transformationsprozesse, CMMI/SPICE, Engineering-Methoden, System- und IT-Architektur, sowie Effizienzsteigerung in der Entwicklung.

 

Dr. Arnulf Braatz ist Manager bei Vector Consulting Services. Zuvor war er als Projektleiter in Entwicklungsprojekten tätig. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse und im Veränderungsmanagement. Dr. Braatz arbeitet branchenübergreifend im Bereich Engineering-Methoden, System- und IT-Architektur, funktionale Sicherheit, Requirements Engineering sowie Effizienzsteigerung in der Entwicklung.

Prof. Dr. Christof Ebert ist Geschäftsführer der Vector Consulting Services GmbH. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Produktentwicklung und Produktstrategie sowie im Veränderungsmanagement. Er sitzt in verschiedenen Aufsichtsgremien, ist Professor an der Universität Stuttgart sowie der Sorbonne in Paris, und Autor mehrerer renommierter Bücher. Twitter: @ChristofEbert.

 

Preis

Der Preis beinhaltet die vollständige Dokumentation auf Papier und als PDF sowie unser Vector Buch "Entwicklung verteilter Systeme" mit viel Industriepraxis, Projekterfahrungen und moderner Technologie. Natürlich profitieren alle Teilnehmer von unseren erfrischenden Kaffeepausen und einem vorzüglichen Mittagessen in unserem renommierten Vector Restaurant. Jeder Teilnehmer erhält ein qualifizierendes Zertifikat für dieses Training.

Erfragen Sie unseren Rabatt bei mehreren Teilnehmern Ihres Unternehmens.