Training Agile und Automotive SPICE

Unsere Schulung vermittelt Ihnen nicht nur die grundlegenden Konzepte und Methoden der agilen Entwicklung, sondern fokussiert zusätzlich auf den Einsatz im Rahmen von Automotive SPICE und dem Standard ISO 330xx.

Anhand praxisnaher Beispiele zeigen wir, an welchen Schlüsselstellen im Automotive SPICE-Prozess Sie durch die Nutzung agiler Praktiken maximale Effekte und Synergien erzielen können, aber auch bei welchen Schritten agile Methoden allein nicht ausreichen.

Profitieren Sie von unserem langjährigen Know-how sowohl in der Anwendung von Automotive SPICE als auch in der Transformation von Unternehmensstrukturen hin zu Lean und Agile, um komplexe und kritische Entwicklungen effektiv und zukunftsorientiert umzusetzen.

Dieses intensive eintägige Training zeigt den Teilnehmenden, wie man Projekte in kürzerer Zeit, mit weniger Fehlern, in einer kollaborativen Umgebung mit Kundenorientierung, Entwicklern und Management umsetzt. Aus vielen Projekten in Vector und bei Kunden lernen Sie, wie agile Produktentwicklung und ASPICE voneinander profitieren können. Agile Transformationen sind nicht einfach und scheitern oft. Wir zeigen, wie Agilität nachhaltig verankert wird und den Anforderungen auch komplexer Projekte Rechnung trägt.

Zusätzlicher Bonus: Das weit genutzte Assessment-Tool COMPASS wird vorgestellt. Sie erhalten eine Demo-Version mit vollem Funktionsumfang für Ihre eigenen Einträge.

Referenzen

„Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung mit diesem Trainings-Programm.“

- Zerong Yu, Robert Bosch Japan

„Hohe Praxisorientierung, konkrete Tipps über das gesamte Training hinweg.“

- T. Strauch, Siemens

Ziele

Ihnen ist die Bedeutung von effektiven Abläufen im System und Software Engineering für eine kostenbewusste und kundenorientierte Produktentwicklung bewusst. Die Abläufe und Bewertungen in Assessments nach Automotive SPICE sind Ihnen bekannt. Sie kennen die Grundlagen von Prozessverbesserungsprojekten.

 

Inhalt und Agenda

  • Einführung in das Prozessmodell von ASPICE

  • Einführung Grundlagen Agile Entwicklung
  • Agile Methodik und Automotive SPICE
  • Inhalte der Engineering-, Management- und Support-Prozesse und ihre gegenseitigen Beziehungen
  • Prozess-Assessments in der Automobil-Industrie
  • Konzepte von Prozessverbesserungen und Change-Management
  • Praktische Erfahrungen aus agilen Transformationsprojekten

Preis

700 € zzgl. MwSt. (1 Tag)

Der Preis beinhaltet die vollständige Dokumentation auf Papier und als PDF sowie unser Springer Buch "Risiko Management kompakt" mit viel Industriepraxis und Projekterfahrungen. Natürlich profitieren alle Teilnehmer von unseren erfrischenden Kaffeepausen und einem vorzüglichen Mittagessen in unserem renommierten Vector Restaurant.

Jeder Teilnehmer erhält ein qualifizierendes Vector-Zertifikat für dieses Training.

Sie erhalten 10% Rabatt (kombinierbar):

  • für offene Online-Trainings bis März 2021
  • wenn Sie mindestens 3 Teilnehmer/innen Ihres Unternehmens anmelden
  • wenn Sie mindestens 60 Tage im Voraus buchen

Vollzeitstudierende erhalten einen Rabatt in Höhe von 70% (gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises). Der Studentenrabatt kann nicht mit anderen Rabatten kombiniert werden.


Zahlungsart:

Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung.

Jetzt anmelden

Mit einem Stern (*) markierte Felder sind Pflichtfelder.
Wir wählen immer die für Sie günstigste Rabattlösung aus!

Inhouse Formate

Wollen Sie dieses Training direkt an Ihren konkreten Beispielen und Herausforderungen fest machen? Suchen Sie ein Training, das praktische Übungen direkt zu Ihrer Umgebung liefert? Dann schlagen wir dieses Seminar als Inhouse-Training vor, wo Sie Schwerpunkte, Geschwindigkeit und Termine selbst festlegen können. Wir führen auch dedizierte Crashkurse für Mitarbeiter und Management durch. 

Sprache: Deutsch oder Englisch.

Inhouse Trainings bieten wir auf Anfrage auch auf Chinesisch, Französisch, Koreanisch und Türkisch an.

 

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Entwicklung und in der IT, Requirements-Ingenieure, Produktmanager, Marketing- und Vertriebsbeauftragte, Programmmanager, Projektleiter, Einkäufer, System- und Software-Ingenieure, Analysten, Berater, Qualitätsverantwortliche aus Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen.

 

Unsere Trainer

Dr. Ulrich Bodenhausen ist Manager bei Vector Consulting Services. Zuvor war er als Projektleiter in Entwicklungsprojekten tätig. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Entwicklungsprozesse und im Veränderungsmanagement. Dr. Bodenhausen arbeitet branchenübergreifend im Bereich Engineering-Methoden, agile Methodik und deren Umsetzung für kritische Systeme, sowie Effizienzsteigerung in der Entwicklung.

 

Walter Bernet ist Senior Consultant bei Vector Consulting Services. Zuvor war er als Projektleiter in der Automobilindustrie tätig. Er unterstützt Unternehmen weltweit bei der Verbesserung ihrer Produktentwicklung und Produktstrategie sowie im Veränderungsmanagement.